Warum wird der VLP Augsburg mit "AGB" oder "EDMA" abgekürzt?

Es gibt zwei internationale Einrichtungen, die die Namen von Flugplätzen vergeben. Diese werden mit "IATA" bzw. "ICAO" abgekürzt.

 

IATA steht für International Air Transport Association. Diese Organisation vergibt Namen für Flughäfen, die als Reiseziele für Passagiere dienen. Die Abkürzungen für die Flughäfen sind meist "sprechend", also AGB für Augsburg, FRA für Frankfurt oder MUC für München. Nachdem in Augsburg keine Linienflüge mehr angeboten werden, wird "AGB" nur noch im Charterbereich verwendet.

 

ICAO steht für International Civil Aviation Organisation. Die Namen dieser Organisation dienen der Flugsicherung und -planung und dem generellen Flugbetrieb. Die Abkürzung definiert den Ort, an dem sich der Flugplatz befindet und zwar steht der erste Buchstabe für den Kontinent, der zweite für das Land, der dritte für die Stadt mit dem nächsten internationalen Verkehrsflughafen und der vierte für die Stadt. Daraus ergibt sich für den VLP Mühlhausen: Europa, Deutschland, München, Augsburg, also EDMA